Wohnqualität steigern, Energieverbrauch senken, Werte erhalten!

Unsere Wohnungen sind das Fundament unserer Genossenschaft und ihre Pflege und Modernisierung eine zentrale Aufgabe. Im Fokus steht hierbei die Sanierung und Instandsetzung der Wohnungen bzw. Wohnhäuser. Dabei investieren wir auch in die Verbesserung des Wohnumfeldes sowie in Neubauten. Der Aspekt der Nachhaltigkeit im wirtschaftlichen, ökologischen und sozialen Bereich wird hierbei berücksichtigt.

Modernisierungs- und Instandhaltungsplan 2018

Gutes, sicheres und sozial-verantwortliches Wohnen

Die Verbesserung sowie die Veränderung des Wohnungsbestandes der WGS erfolgt immer unter Berücksichtigung der Bedürfnisse unserer Mitglieder sowie der stetig steigenden gesetzlichen Vorgaben. Unser Ziel ist es, gutes, sicheres und sozial-verantwortbares Wohnen für unsere Mitglieder zu gewährleisten; möglichst ein Leben lang und in jeder Lebensphase.

Auch für das Jahr 2018 werden wieder umfangreiche finanzielle Mittel von rund 6 Mio. Euro für bauliche Maßnahmen bereitgestellt.

Ewald-Gnau-Straße 3-7
Es erfolgt ein Rückbau der zwei oberen Geschosse des Gebäudes. Dieser Teilrückbau wird analog der im Jahr 2016 durchgeführten Maßnahmen in der Feldstraße erfolgen. Auch hier werden im Zuge der Baumaßnahme eine neue Heizungsanlage, eine zentrale Warmwasserbereitung sowie neue Fensterelemente einschließlich Wohnungseingangstüren eingebaut. Weiterhin wird eine neue, geräumige Balkonanlage montiert. Die Fassade wird gedämmt und farblich gestaltet.

Am Ring 1-3
In diesem Objekt ist eine komplexe Sanierung geplant. Diese umfasst die Erneuerung der Steigleitungen (Gas / Wasser / Schmutzwasser), Dämmung der Kellerdecken, den Einbau einer zentralen Warmwasserbereitung sowie neue Fensterelemente einschließlich Wohnungseingangstüren. Des Weiteren erfolgt die Überprüfung der Elektroinstallation. Zum Abschluss wird die Fassade malermäßig instandgesetzt und farblich freundlich gestaltet.

Am Ring 10-13
Auch in diesem Haus ist eine umfangreiche Sanierung vorgesehen. Sie umfasst die Erneuerung der Steigleitungen (Gas / Wasser / Schmutzwasser), Dämmung der Kellerdecken den Einbau einer zentralen Warmwasserbereitung sowie die Erneuerung der Fensterelemente einschließlich Wohnungseingangstüren.

weitere Modernisierungsmaßnahmen
Fassaden und Dachsanierungen, Einbau von Brandschutztüren, Einbau neuer Schließsysteme sowie erforderliche Arbeiten im Zusammenhang mit der Umstellung der Wasserversorgung auf Fernwasser