Ein Zuhause
zum
Wohlfühlen

Maßnahmen im Angesicht steigender Preise

in Anbetracht der steigenden Kosten in den Bereichen Trink- und Abwasser, Strom, Gas- und Wärmeversorgung sowie aufgrund der CO2-Bepreisung und des steigenden Mindestlohns werden in den kommenden Betriebskostenabrechnungen die Vorauszahlungen den tatsächlichen Kosten sehr wahrscheinlich nicht mehr gerecht werden.

Wie lassen sich hohe Nachzahlungen bei der Jahresabrechnung vermeiden?

Nur durch Senkung des Verbrauchs oder durch die Erhöhung der monatlichen Vorauszahlungen lassen sich die gestiegenen Kosten effektiv kompensieren.

Wir empfehlen allen Mietern eine Anpassung ihrer Vorauszahlungen, um die Kostensteigerungen abzufedern.

Mit dem folgenden Formular  können Sie uns Ihren gewünschten Aufstockungsbetrag mitteilen.